Deutscher Gewerkschaftsbund

Erklärfilm: Faire Entsendung

 

Petar und Maria kommen aus Bulgarien und sind im Erklärfilm „Faire Entsendung“ des DGB-Bildungswerks BUND zwei animierte Figuren in Latzhosen - sie arbeiten auf einer deutschen Baustelle. Anhand von Petars und Marias Geschichte erklärt der Film das Prinzip der Entsendung und die Rechte, die den beiden entsandten Beschäftigten zustehen. Maria macht Petar im Film klar, dass er einen Anspruch auf den Baumindestlohn und ein Recht auf bezahlten Urlaub hat. Der Film steht auf Deutsch, Bulgarisch, Englisch, Kroatisch, Polnisch, Rumänisch, Slowenisch und Ungarisch online zur Verfügung.

www.youtube.com/Faire Entsendung


Nach oben

Flyer: Entsandt beschäftigt? Sie haben Rechte!

DGB

Der Flyer richtet sich an nach Deutschland entsandte Beschäftigte. Er klärt über die gesetzlichen Mindestarbeitsbedingungen auf, beantwortet häufig gestellte Fragen zur Krankenversicherung und gibt Hinweise dazu, was Beschäftigte vor und nach ihrer Zeit in Deutschland beachten sollten, um sich vor Ausbeutung zu schützen.

Flyer: Entsandt beschäftigt auf dem Bau? Sie haben Rechte!

DGB

Der Flyer behandelt wichtige Regelungen für entsandte Beschäftigte in der Baubranche: tariflicher Branchenmindestlohn, Arbeits- und Ruhezeiten, Lohnabzüge, bezahlter Urlaub und das Urlaubskassenverfahren der Sozialkasse des Baugewerbes. Er enthält Hinweise dazu, was Beschäftigte vor und nach ihrer Zeit in Deutschland beachten sollten, um sich vor Ausbeutung zu schützen.

Broschüre: Meine Rechte in der häuslichen Pflege

OPZZ

OPZZ

Die Broschüre richtet sich direkt an die in Privathaushalte entsdandten Beschäftigten und informiert rund um die häusliche Pflege in Deutschland. Inhalte sind grundlegende Informationen zu Rechten von entsandten Beschäftigten, den speziellen Bedingungen der Arbeit in Privathaushalten sowie den Regelungen des deutschen Arbeitsmarktes: Mindestlöhne, Arbeits- und Pausenzeiten, Urlaub und Krankheit, Gesundheitsschutz u.v.m. Es findet sich Wissenswertes
zur Ausgestaltung der üblichen Arbeitsverträge
sowie Anlaufstellen bei Beratungsbedarf und
Notfällen.

Leitfaden für die transnationale Beratungsarbeit

Guidelines of Cooperation

Guidelines

DGB Bildungswerk

Wie können wir beraten, wenn das Arbeitsverhältnis über Ländergrenzen hinausgeht? Was bedeutet es einen Fall gemeinsam transnational zu begleiten? In einem unserer Workshops ist aus der Erfahrung dieser Zusammenarbeit ein Leitfaden für die transnationale Beratungsarbeit entstanden.